Ausschreibung

TERMIN

Samstag, 20. August 2016

21.00 – Startschuss 12 Stunden TEAM-RUN
22.00 – Startschuss 7km NIGHTRUN
23.00 – Startschuss 14km NIGHTRUN

Sonntag, 21. August 2016

11.00 – Startschuss 7km DAYRUN
12.30 – Startschuss 14km DAYRUN


Siegerehrung nach Zieleinläufen

 

ORT

Die genaue Adresse lautet:

Cyriakusplatz 
47652 Weeze

 

VERANSTALTER

km4kids
Tim Scholz & Marius Reuters
47652 Weeze

 

KONTAKT

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

12 Stunden TEAM-RUN

Die Teammitglieder erhalten zusammen einen Transponder und versuchen abwechselnd (Reihenfolge, Dauer frei wählbar) Runden für das Team zu sammeln. Gewinnen wird das Team, das von 21 Uhr bis 9 Uhr die meisten Runden geschafft hat. Es kann sich beliebig oft im Ziel/ Startbereich abgewechselt werden. 

 

ANMELDEBEGRENZUNG / TEILNEHMERLIMIT

Das Teilnehmerfeld ist limitiert. Bei Überschreiten der Teilnehmerbegrenzung wird das Starterfeld geschlossen, wobei alle, deren Anmeldung nicht mehr berücksichtigt werden konnte, sich unverbindlich auf einer Warteliste/Voranmeldeliste eintragen können. Der Veranstalter behält es sich vor, auch noch nachträglich den Start zu ermöglichen.

 

STARTGELD UND – UNTERLAGEN

Das Startgeld ist nach Anmeldezeitraum und Teilnehmerzahl gestaffelt.

Das Startgeld beinhaltet folgende Leistungen:

Die Startnummer und offizielle Starterlaubnis, ein offizielles Teilnehmer-Shirt sowie ein Starterbeutel. Das Teilnehmer-Shirt wird nur vor Ort ausgegeben und nur in der Größe, die der Starter bei der Online-Anmeldung angegeben hat. Es wird nur persönlich ausgegeben nach Vorlage der eigenen Startnummer. Ein Versand ist ausgeschlossen, ebenso ein Umtausch vor Ort oder ein nachträglicher Umtausch. Wird das Teilnehmer-Shirt vor Ort nicht abgeholt, dann verfällt das Recht darauf. Weitere Goodies werden den Starterunterlagen beigepackt. Die Ausgabe der Starterpakete erfolgt jeweils vor den Läufen. Genauere Termine werden noch bekannt gegeben.

Im Rahmen der Umstellung auf SEPA bieten wir die Möglichkeit des kostenlosen Lastschriftverfahrens an. Die Zahlung per Kreditkarte oder Paypal ist möglich, jedoch müssen hierbei Bearbeitungsgebühren zwischen 1-3 € erhoben werden. Bei der Anmeldung bitte die entsprechende Zahlungsweise auswählen.

 

STARTNUMMERN

Die Startnummern werden vom Veranstalter in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Die dazugehörige Teilnehmerliste mit Startnummern wird vor dem Event im Internet auf www.raceresults.com veröffentlicht.

 

STARTNUMMERNBEFESTIGUNG

Ihr erhaltet eine einteilige, farbig unterlegte Startnummer. Bitte füllt sie auf der Rückseite für eine eventuelle sofortige medizinische Versorgung aus und befestigt die Startnummer mit den beigelegten Sicherheitsnadeln in Brusthöhe auf der Vorderseite Eures Shirts. Eine Unkenntlichmachung, Abdecken oder Abreißen der Startnummer führt zur Disqualifikation! Eine Weitergabe der Startnummer führt ebenfalls zur sofortigen Disqualifikation. Nur Teilnehmer, die bei der Online-Anmeldung auch den Haftungsausschluss anerkannt und bestätigt haben, dürfen beim StreetMasters am 20./21.08.2016 starten. Für Personen, die ohne Startnummer mitlaufen oder die Startnummer einer anderen Person tragen, übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung und es besteht kein Versicherungsschutz.

 

ANMELDUNG & ANMELDESCHLUSS & STORNIERUNGEN

Teilnehmer können sich nur auf http://www.streetmasters.de/index.php/anmeldung anmelden. Bitte bewahrt Eure Log-In-Daten sorgfältig auf, da ihr sie unter Umständen erneut benötigt (Adressänderungen, etc.). Die Anmeldung kann nicht storniert werden, eine Ummeldung, bzw. Übertragung des Startplatzes auf einen anderen Teilnehmer ist jedoch möglich. Bitte hierzu den nächsten Punkt UMMELDUNG aufmerksam lesen.

 

STARTGELD. ADRESSÄNDERUNGEN, UMMELDUNGEN & WEITERGABE DER STARTNUMMER

Ummeldung, Adressänderungen oder eine Änderung/Ergänzung des Teamnamens sind bis zum 14.08.2016 über den Link in der Anmeldebestätigung möglich.

Der Veranstalter übernimmt bei einer Ummeldung keine Haftung für die Erstattung des Startgeldes an die ursprünglich angemeldete Person.

Die Weitergabe der Startnummer ohne vorherige Ummeldung ist nicht erlaubt. Wir werden am Veranstaltungstag Stichproben durchführen, um zu sehen, ob der jeweilige Läufer zur Startnummer passt. Eine Zuwiderhandlung führt zum sofortigen Ausschluss vom Rennen.

 

UMMELDUNG ZWISCHEN DEN DISTANZEN

Ein Wechsel zwischen den beiden Distanzen ist nicht möglich. Solltet ihr euch nachträglich umentscheiden, müsstet ihr das klassische Prozedere der Ummeldung gehen: du findest jemanden für deinen Startplatz und meldest dich regulär für die andere Strecke an.

 

TEAMWERTUNG

Neben Ruhm und Ehre für alle Finisher gibt es eine offizielle Teamwertung!!! Ein Team muss aus mindestens drei Teilnehmern bestehen und kann unendlich viele Mitglieder haben. Jeder Teilnehmer muss natürlich angemeldet sein. Solange Ihr Euch unter dem gleichen Vereins- oder Teamnamen angemeldet habt, nehmt Ihr automatisch KOSTENLOS an der Teamwertung teil. Die schnellsten drei Läufer eines jeden Teams kommen in die Wertung. Achtet auf einheitliche Schreibweise des Teamnamens! Das schnellste Team wird bei der Siegerehrung ausgezeichnet. Die schnellsten 3 Teams erhalten Wild Cards für den StreetMaster 2017.

 

ZEITNAHME

Die Zeitmessung erfolgt ausschließlich mit Transponder von RaceResult. Eine Teilnahme ist nur mit einem Transponder möglich – ohne Chip kein Start! Gemessen wird in Brutto- und in Netto-Zeit.

Das bedeutet: Mit dem offiziellen Startschuss beginnt die Brutto-Zeit, mit der individuellen Überquerung des Startsystems erfolgt der „persönliche“ Startschuss (Netto-Zeit). 
Der Transponder muss für 15€ Pfand geliehen werden. Bei Rückgabe des Transponders am Wettkampftag werden 15,00 € bar an der Rücknahmestelle erstattet. Nach dem Veranstaltungstag kann der Chip nicht mehr beim Veranstalter eingetauscht werden. 
Achtet auch darauf, dass Ihr alle Zeitmessmatten auf der Strecke überquert, da fehlende Zwischenzeiten die Disqualifikation zur Folge haben!

 

STRECKE & HINDERNISSE

Es wird drei verschiedene Disziplinen beim StreetMasters 2016 geben. Wir planen eine ca. 7 Km lange Strecke mit voraussichtlich 10 Hindernissen für die kurze Distanz, bei der langen Distanz werden zwei Runden gelaufen. Außerdem wird eine 12 Stunden Nachtstaffel für 4er Teams angeboten.

Die finale Streckenplanung wird vor dem Event auf www.streetmasters.de bekannt gegeben. Neben Geschicklichkeit, Klettern und Springen, steht natürlich auch Schnelligkeit auf dem Programm.

Die Strecke führt teilweise durch Wald sowie unebenen Untergrund mit eventuell verborgenen Hindernissen wie Wurzeln, Draht, Muniereisen oder Steinen, die durch das Überlaufen, Aufweichen, Abtragen des Erdreiches auch an die Oberfläche treten können. Es besteht permanente Rutsch- und Ausrutschgefahr. Wir weisen darauf hin, dass beim Überwinden der Hindernisse Verletzungen durch Stürze, Umknicken, Stolpern oder Ausrutschen entstehen können. Weiter entstehen Gefahren durch andere Teilnehmer, die durch Stürze Ihre Mitläufer gefährden können. Bitte passt dementsprechend Euer Lauftempo und Laufverhalten den Sichtverhältnissen und dem Andrang auf der Strecke und an den jeweiligen Hindernissen an. Aufgrund der Vielzahl der Teilnehmer ist eine freie Sicht auf die Strecke nicht immer gewährt. In diesem Falle ist es dem Teilnehmer untersagt, unvermindert mit vollem Tempo weiterzulaufen. Eine Verminderung des Lauftempos, entsprechend der Streckenbeschaffenheit und der Sichtverhältnisse, ist unbedingt einzuhalten. Nähere Informationen zur Strecke & allen Hindernissen erfahrt Ihr regelmäßig unter www.streetmasters.de. Vom Aufbau werden wir regelmäßig berichten und euch informieren.

 

ZEITLIMIT

Die kurze Distanz muss innerhalb des Zeitlimits von 2:00h (Eure persönliche Netto-Zeit!) bewältigt werden, die lange Distanz innerhalb von 4:00h. Alle Läufer, die nicht innerhalb dieses vorgegebenen Zeitfensters bleiben, werden in der finalen Ergebnisliste als „FAILED“ ausgewiesen. Der Veranstalter behält sich vor, bei sehr schlechten Witterungsverhältnissen oder bei sonstigen Fällen höherer Gewalt das Zeitlimit entweder ganz aufzuheben oder zu verlängern.

 

REGLEMENT & DISQUALIFIKATION

Bei Nichtbewältigung bzw. Umlaufen eines Hindernisses oder einer Rennaufgabe z.B. aufgrund von Verletzungen, gilt der StreetMaster 2016 als nicht geschafft. Gleiches gilt für unfaires oder unsportliches Verhalten auf der Strecke. Die Streckenposten übermitteln die Startnummer per Funk an die Turnierleitung. Das Rennen kann trotzdem fortgesetzt werden, die Ergebnisliste wird alle disqualifizierten Läufer als „FAILED“ ausweisen. Streckenposten an jedem Hindernis überprüfen den reibungslosen und regelgerechten Ablauf. Die Strecke ist so aufgebaut, dass möglichst keine Wartezeiten vor den Hindernissen entstehen. Falls dies doch geschehen sollte, erwartet der Veranstalter absolute Fairness unter allen Teilnehmern. Da es sich um einen Hindernislauf handelt, bei dem die Sicherheit der Läufer an oberster Stelle steht, kann es zu Verzögerungen an einzelnen Hindernissen kommen. Der Veranstalter ist bemüht, dies z.B. durch den Startmodus und/oder den Streckenverlauf zu minimieren.

 

DER START

Gestartet wird in einem Startblock. Die schnellen und ambitionierten Läufer stellen sich bei der Startaufstellung ins erste Drittel, die halbwegs schnellen Läufer ins zweite Drittel und alle, die einfach ankommen wollen, ins hintere Feld bei der Startaufstellung. Hier sind wir auf Eure Fairness angewiesen.

 

DAS RENNEN

Die Rennleitung hat jederzeit das Recht, die Strecke zu ändern oder während des Rennens einzelne Hindernisse zu schließen. Wir appellieren an alle Läufer/innen, sich fair und rücksichtsvoll zu verhalten. Helft Euch gegenseitig bei den Hindernissen, denn nur faire Läufer sind wahre StreetMaster 2016 Runner!

Wir werden bei dem Bau der Hindernisse auf eine ausreichende Breite für die Anzahl der Teilnehmer achten.

 

GARDEROBE / DUSCHEN

Eine Garderobe und Duschmöglichkeiten stehen den Teilnehmern kostenfrei in der Nähe des Veranstaltungsgeländes zur Verfügung. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für die in den Garderoben aufbewahrten Gegenstände, ausgenommen bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit durch den Veranstalter. Für warmes Wasser wird nicht garantiert! Im Gegenteil, wir behalten uns vor, Eiswürfel aus dem Hahn kommen zu lassen.

 

VERPFLEGUNG

Verpflegung in Form von Wasser, Obst etc. wird an einer Versorgungsstation entlang der Strecke ausgegeben. Im Start-/ Zielbereich besteht außerdem die Möglichkeit für den Erwerb von Getränken und warmen Speisen.

 

ÄRZTLICHE VERSORGUNG & MEDIZINISCHE BETREUUNG

Rettungswagen, Sanitätszelt sowie Sanitäter an neuralgischen Punkten der Strecke sorgen für eine ausreichende ärztliche Versorgung der Teilnehmer. Die gesamte Strecke sowie der Start-/Zielbereich werden überwacht und ärztlich betreut. Alle eingesetzten Ärzte und Sanitäter sind berechtigt, Sportler/innen mit Anzeichen von Verletzungen und/oder Überanstrengung zu ihrer eigenen Sicherheit aus dem Rennen zu nehmen. Bitte beachten: Es dürfen keine ärztlichen Bedenken gegen eine Teilnahme an einem Langstreckenlauf vorliegen!

 

FOTOS

Offizielle Fotos werden nach dem Lauf auf der Internetseite www.streetmasters.de sowie über unsere Partner  bereitgestellt.

 

TROUBLE- & INFOCOUNTER

Für Fragen, Probleme mit dem Transponder oder den Anmeldedaten sowie zur Ausgabe der Starterpakete, stehen wir am Veranstaltungswochenende am Trouble- & Infocounter zur Verfügung.

 

URKUNDE

Unter www.streetmasters.de kann nach dem Lauf von jedem Teilnehmer eine Urkunde kostenlos aufgerufen und online ausgedruckt werden.

 

ERGEBNISLISTEN

Die Ergebnisliste wird nach dem Lauf auf www.streetmasters.de veröffentlicht.

 

UNTERKUNFT, HOTELS & CAMPING

Es gibt die Möglichkeit, in anliegenden Hotels und Pensionen zu übernachten. Informationen rund um Hotels und Pensionen findet Ihr in Kürze unter www.streetmasters.de

 

SPONSORING

Interessierte Firmen, die an der Buchung von Sponsoring Paketen interessiert sind, melden sich bitte schriftlich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Da dies weiterhin ein Spendenlauf ist, können auch Spendenquittungen ausgestellt werden.

 

PRESSE

Hintergrundinformationen, Bild- und Textmaterial, fertig geschnittene Beiträge sowie Gewinner- und Teilnehmerkontakte gibt es direkt über:

Marius Reuters

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!